KfW-Programm "Altersgerecht umbauen"

"Altersgerecht Umbauen"

Durch Bundesmittel besonders gefördert werden Bestandsanpassungen im Inneren bestehender Wohngebäude, wie:

* Sanierung

* Modernisierung

* Umbau

Dazu gehören insbesondere Maßnahmen wie Überbrückung und Abbau von Schwellen, Umbau von Sanitärräumen sowie Haustechnikoptimierung. Erfahren Sie hier mehr über die technischen Mindestanforderungen für altersgerechtes Umbauen.

Wie sieht die Förderung konkret aus: 

Die KfW-Bank bietet zinsverbilligte Kredite von max. 50.000 Euro pro Wohnungseinheit, bei denen der Finanzierungsanteil bis zu 100 % der förderfähigen Kosten beträgt. Während den Tilgungsfreijahren (abhängig von der Laufzeit) sind lediglich die Zinsen auf die ausgezahlten Kreditbeträge zu leisten.

Informieren Sie sich hierzu auch direkt bei der KfW.

Wichtiger Hinweis:

Vor allen Aktivitäten muss im ersten Schritt der Antrag zur Förderung ausgefüllt und bei Ihrer Bank eingereicht werden. Die Antragsstellung erfolgt immer über eine Hausbank Ihrer Wahl. Die Antragsformulare liegen den Kreditinstituten vor.

Sie können sich hier schon einmal vorab Ihr Antragsformular ansehen.

Ziel der Förderung: Älteren und in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkten Menschen innerhalb des vertrauten Zuhauses eine barrierereduzierte oder bestenfalls barrierefreie Nutzung zu ermöglichen.

Bad Design Bereich wechseln
Kontakt
Kieferstraße 41
44225 Dortmund
Tel. 0231 - 42 40 81
Öffnungszeiten Büro
Mo. - Do. von 8 - 17 Uhr
Freitag von 8 - 13 Uhr

Laden / Ausstellung
Mo. - Do. von 10 - 18 Uhr
Fr. - Sa. von 10 - 13 Uhr

Ab September 2018
Jeden ersten Donnerstag im Monat von 10 - 20 Uhr.
Videos Facebook

Hersteller / Bezugsquellen

Wohnideen Kresse oHG • Kieferstr. 41 • 44225 Dortmund